unsere Sponsoren  

   

Sport

Das Schwimmen will gelernt sein, das Retten muss gelernt sein. Jedenfalls sollte es jeder beherrschen, der die Kinder im Wasser ausbildet. Beim HSC Hellas-1899 sind sich Trainer und Betreuer ihrer Verantwortung bewusst und haben mit Hilfe des DLRG-Ortsvereins Harsum ihr Rettungsabzeichen in Silber abgelegt beziehungsweise die Kenntnisse aufgefrischt.

Dragan Dobric ist ein Vollblutwasserballer. Der einstige Jugendnationalspieler aus Serbien steigt heute noch für den Hellas-99 ins Becken und gibt sein Wissen seit Jahren an die Jugend im Klub weiter. Dennoch ist der Coach mit der A-Lizenz vor seinem nächsten Einsatz etwas nervöser als sonst: Denn der 44-jährige Hellene steht beim Sichtungsturnier um die Nico-Trophy in Stuttgart erstmals als Landestrainer für Niedersachsen am Beckenrand.

Über ereignis- und erlebnisreiche Tage im sonnigen Harz haben sich die Nachwuchswasserballer des HSC Hellas-1899 freuen dürfen. 20 Jungen und Mädchen im Alter von vier bis zwölf Jahren reisten für ein Freizeit- und Trainingslager nach Hohegeiß.

Er ist so etwas wie der Titelsammler vom Dienst: Der Hildesheimer Wasserballer Linus Schütze hat mit den White Sharks Hannover die Deutsche U16-Meisterschaft gewonnen. Bei der Endrunde in Nürnberg gewann das Team alle fünf Spiele. Der 16-jährige Linus stand damit nach dem U15-Double im Vorjahr und dem Sieg in der U18-Bundesliga im Sommer das vierte Mal ganz oben auf dem Treppchen.

Routine ist Trumpf. Auf diese Kurzformel lässt sich der Pokalsieg der Wasserballer des HSC Hellas-1899 bringen. Die II. Herren hat das Finale um den LSN-Cup beim WSV Wolfenbüttel mit 12:9 gewonnen. Die Hildesheimer lieferten im Stadtbad an der Oker eine souveräne Leistung ab und hielten den jugendlichen Elan ihrer Gegner im Zaum.

   
Copyright © 2019 Hellas-1899. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER