unsere Sponsoren  

   

Sport

Mit ihrer wohl besten Saisonleistung haben die Zweitliga-Wasserballer des HSC Hellas-1899 einen überzeugenden Auswärtssieg eingefahren. Mit 15:10 (2:2, 5:1, 3:2, 5:5) gewannen die Hildesheimer das Derby bei der Sportlichen Vereinigung Laatzen.

Gegen die White Sharks Hannover II ist für die Wasserballer des HSC Hellas-1899 in dieser Saison nichts zu holen. Die Hildesheimer unterlagen dem Tabellführer der zweiten Bundesliga Nord im Heimspiel mit 11:17 (2:3, 5:3, 0:5, 4:6).

Der Traum vom Sportlerleben unter der Sonne Kaliforniens ist vorbei. „Meine Zukunft liegt in Deutschland“, sagt Fynn Schütze. Der 19-jährige Ausnahmewasserballer vom HSC Hellas-1899 kehrt nicht zurück an die University of Irvine.

Die Wasserballer des HSC Hellas-1899 können die kleine Hoffnung auf Platz drei in der zweiten Bundesliga Nord begraben. Sie unterlagen im Verfolgerduell bei WaSpo 98 II mit 9:11 (3:4, 1:4, 3:1, 2:2) im Schwimmleistungszentrum Hannover.

Die Jugend ist nicht aufzuhalten. Unter diesem Motto müssen die Wasserballer des HSC Hellas-1899 die 11:20 (3:6, 1:4, 2:5, 5:5)-Niederlage in der zweiten Bundesliga Nord gegen Spitzenreiter White Sharks II abhaken. Gegen das starke Juniorenteam aus Hannover war für die Hildesheimer nichts zu holen.

   
Copyright © 2018 Hellas-1899. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER