unsere Sponsoren  

   

Sport

Einen großartigen Auftritt haben die Wasserballer des HSC Helas-1899 in der zweiten Liga Nord hingelegt. Bei der 4:5 (1:1, 1:2, 2:2, 0:0)-Niederlage im Wasserparadies gegen die Sportliche Vereinigung Laatzen fehlte den Hildesheimern eigentlich nur das Happy End.

Mit Höhen und Tiefen, aber am Ende souverän haben die Zweitligawasserballer des HSC Hellas-1899 ihre Heimaufgabe gegen Poseidon Hamburg II gelöst. Im Wasserparadies landeten die Hildesheimer einen 14:8 (3:1, 2:2, 4:3, 5:2)-Sieg.

Überraschende Ehrung beim HSC Hellas-1899. Der Sportler des Jahres im Klub ist 83 Jahre alt. Vorsitzender Jan Heinemann hat Wolfgang Schütze in der Mitgliederversammlung für dessen Trainingsfleiß und Vorbildfunktion ausgezeichnet.

Der Erfolg war verdient, aber auch sehr umkämpft. Mit 14:13 (5:2, 2:1, 3:5, 4:5) landeten die Zweitliga-Wasserballer des HSC Hellas-1899 Hildesheim im Wasserparadies einen knappen Heimsieg über HTB 62 Hamburg.

Die Wildecker Herzbuben sind immer mit dabei, wenn Ida Weiterer groß Geburtstag feiert. Das war zum 60. so und zum 70., zum 75. und zum 80. oder auch bei der Goldhochzeit mit ihrem mittlerweile verstorbenen Mann Kurt vor mehr als zehn Jahren. "Weil wir Freunde sind" singt das Duo, und die 85-jährige Hildesheimerin schunkelt mit ihren Gästen auf der Tanzfläche. Ich bin mit dabei, als Sohn keine Frage.

   
Copyright © 2020 Hellas-1899. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER