unsere Sponsoren  

   

Nicht immer fühlt sich Platz zwei an wie der erste Verlierer, jedenfalls jubelten die jüngsten Hellas-99-Wasserballer am Ende beim Turnier um den U11-Landespokal über ihre Silbermedaille lauter als die Sieger über Gold. Trainer Dirk Schütze ging nach dem letzten Spiel sogar samt Wärmemantel baden, weil die Aktiven ihn vor Freude ins Wasser geworfen hatten.

Hinter dem Team lagen vier Spiele im Freibad Wolfenbüttel, und jedes Mal bewiesen die Mädchen und Jungen über die volle Distanz eine bemerkenswerte Moral. Selbst gegen den Abonnementmeister White Sharks Hannover spielte der HSC lange Zeit auf Augenhöhe, unterlag zwar mit 0:6, hatte aber auch Chancen auf drei bis vier eigene Tore. In einigen Momenten waren die Sharks einfach abgezockter und zeigten, dass sie auch mit neun oder zehn Jahren schon Wasserball im Blut haben.
In den anderen Partien waren die Hildesheimer überlegen. Das Welfenteam aus der Region Braunschweig wurde mit 19:0 bezwungen, gegen den SV Georgsmarienhütte mit 7:2 und Neptun Cuxhaven mit 7:4 gewann die E-Jugend der 99er überzeugend, obwohl mit Valentino Abriata einer der Top-Spieler am zweiten Tag fehlte. Aber andere stachen hervor so wie Janus Moeller, der mit acht Treffern der erfolgreichste Hellene an dem Wochenende war. „Sein Trainingsfleiß zahlt sich aus“, meinte Dirk Schütze. Der Coach freute sich über eine „erstaunlich disziplinierte und kämpferisch starke Leistung“ und lobte die „mannschaftliche Geschlossenheit“. Platz zwei sei ein verdienter Lohn der Arbeit mit zwei Einheiten pro Woche und eine Steigerung gegenüber 2018, als die U12 in Cuxhaven noch auf Rang drei landete. Dirk Schütze: „Wir nehmen jetzt die White Sharks ins Visier.“

Hellas-99: Maximilian Giesler (im Tor); Janus Moeller (8), Helena Niem, Maximilian Sukop (1), Greta Schütze (4), Johanna Colditz, Benno Weiterer, Bianca Mitterbauer (3), Valentino Abriata (6), Laurin Göhres (2), Carl Warsewa (2), Stig Telle (7), Marlene Herrschaft, Lilly Warsewa.  

BU:
Trainer Dirk Schütze und Betreuer Ralf Mitterbauer freuen sich mit dem U11-Team des Hellas-99 über Platz zwei beim Landespokal. Foto: Thorsten Moeller

   
Copyright © 2019 Hellas-1899. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER