unsere Sponsoren  

   

Erstklassig gekämpft, am Ende aber verloren. So ließe sich das Match zwischen Hellas-1899 und Poseidon Hamburg in der zweiten Wasserball-Bundesliga Nord zusammenfassen. Mit 5:9 (1:1, 0:3, 2:3, 2:2) unterlagen die Hildesheimer dem Spitzenreiter.

Mit der Niederlage kann Hellas-Trainer Dragan Dobric leben, denn sein Team hielt die ganze Zeit über dagegen. Die bisher verlustpunktfreien Hamburger unterstrichen ihre Dominanz, spielten eine sehr robuste und körperbetonte Pressdeckung. Mit ihren Attacken provozierten sie Abspielfehler bei den 99ern, und nutzten die Chancen zum Kontern.
„Auch kleine Fehler dürfen gegen einen solchen Gegner nicht passieren“, so Dragan Dobric. Vor allem im zweiten Viertel gewann Poseidon die Oberhand, dominierte die Partie und zog von 1:1 auf 4:1 davon. Aber weit kamen sie nicht. Die Gastgeber blieben in Sichtweite, was vor allem an HSC-Torhüter Marcel Wiegand lag, der einige sehr starke Paraden zeigte.  
Durch zwei schnelle Tore zum Start in den Schlussabschnitt kamen die Hausherren sogar noch auf 5:7 heran, doch es reichte nicht mehr für den Anschlusstreffer. Die Hanseaten brachten im übernächsten Angriff einen Konter zum 8:5 durch und blieben auf Kurs. Mehr war auch nicht drin, weil es dem HSC vorne an Durchschlagskraft fehlte und das Team in Überzahl nichts zustande brachte. Ein Treffer aus sieben Situationen war einfach zu wenig gegen den Tabellenführer.
Dragan Dobric war dennoch zufrieden, auch sich weil der Nachwuchs gut präsentierte. Trotz ihrer Jugend erhielten Henrik Richter, Cilian Schäfer und Caspar Schütze mit, behaupteten sich in den Zweikämpfen gegen die erwachsenen und austrainierten Hamburger. „Das war gut anzusehen, daraus lässt sich etwas machen.“
Hellas-99: Marcel Wiegand (im Tor); Kevin Hollemann, Florian Weiterer, Caspar schütze, Noah Schütze (1), Henrik Richter, Daniel Froböse Vasquez, Torben Weiterer (1), Steven Brager (1), Sascha Schneider, Tobias Höhler (2), Jan Heinemann, Cilian Schäfer.
Bild:
Zieht ab mit voller Wucht: Tobias Höhler traf zweimal gegen Poseidon Hamburg. Foto: Höhler

   
Copyright © 2019 Hellas-1899. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER