unsere Sponsoren  

   

Die Mitglieder des Hildesheimer Schwimmclubs Hellas-1899 können nicht nur schwimmen, sie sind auch gut zu Fuß. Das bewiesen sie wieder einmal bei ihrer Braunkohlwanderung. Der Termin eröffnet seit Jahren die gesellschaftlichen Aktivitäten des Vereins.

Die Sportler drehen dabei eine gut zweistündige Runde durch die Natur, ehe Koch Thomas Gebke im Klubhaus auf der JoWiese das winterliche Traditionsgericht serviert. Vom Hildesheimer Freibad aus machten sich die knapp 30 Teilnehmer auf den Weg zum Steinberg. Die Strecke führte vorbei an Kupferschmiede und Wildgatter, durch Ochtersum ging es weiter und zurück entlang der Innerste. Zwischendurch begleitete Nieselregen die Gruppe, aber an Wasser sind die Hellenen ja gewöhnt. Auf jeden Fall hatte der Hunger ausreichend Zeit zu wachsen, danach durften alle bei Braunkohl samt Brägenwurst und Kassler den Kalorienspeicher wieder auftanken.
Bild: Alles klar für die traditionelle Braunkohlwanderung: die Hellas-99-Mitglieder vor dem Start in der Jowiese. Foto: rwe

   
Copyright © 2019 Hellas-1899. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER