unsere Sponsoren  

   

Hellas-1899

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Hellas-1899 ist ein Hildesheimer Sportverein, spezialisiert auf Wasserball und die Schwimmausbildung von Kindern.

Geschichte
Der „Hellas-1899“ ist 1970 hervorgegangen aus der Fusion zwischen dem Hildesheimer Schwimmverein von 1899 und dem SSK Hellas Hildesheim, gegründet 1919.

Schwerpunkt, auch der Ursprungsvereine, war seit jeher der Schwimm- und Wasserballsport. Seit Ende der 70er Jahre mit zunehmendem Schwerpunkt Wasserball.

Trainingsstätten sind das Hildesheimer Freibad „Johanniswiese“ sowie das Hallenbad „Wasserparadies“, bis 1989 die „Kaiserhalle“.

Seit 2004 führt Frauke Oppelt-Brager den Verein als Vorstandsvorsitzende.

Name laut Satzung: Hildesheimer Schwimm-Club Hellas-1899 e.V.

Mitgliederzahl: seit den 90er Jahren konstant bei ca. 300. Höhepunkt waren fast 1.200 Mitglieder Anfang der 70er Jahre.

Aktuell ist der Hellas-1899 durch seinen Nachwuchs im Wasserball überregional bekannt.


Sportliche Höhepunkte
1912: bei den Olympischen Spielen in Stockholm gewinnt Grete Wildhagen die Silbermedaille auf 100 Meter Freistil.
1927: Weltrekord auf 100 und 200 Meter Brust durch Lotti Mühe
1928: bei den Olympischen Spielen in Amsterdam gewinnt Lotti Mühe die Bronzemedaille auf 200 Meter Brustschwimmen
Diverse deutsche Jugendmeisterschaften in den 60er und 70er Jahren im Schwimmen
1983: Deutscher A-Jugendmeister im Wasserball
1986: bis 1991 Wasserballbundesliga
1987: wird Dirk Schütze Europameister im Wasserball in der Jugend und 1989 in der offenen Klasse
1992: Deutscher A-Jugendmeister im Wasserball
1995: bis 2000 Wasserballbundesliga
2004: Deutscher D-Jugendmeister im Wasserball
2004: Deutscher-Vizemeister C-Jugend
2005: Bronzemedaille bei der Deutschen B-Jugend Meisterschaft
2006: Deutscher Pokalgewinner C-Jugend
2006: Wiederaufstieg in die Wasserball-Bundesliga
2006: Deutscher C-Jugendmeister im Wasserball

Weblinks
http://de.wikipedia.org/wiki/Hellas-1899

   
Copyright © 2018 Hellas-1899. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER